Klavier Adventskalender 2021! Melde dich jetzt an!

Ein Adventskalender randvoll gefüllt mit schöner Musik, Tutorials, Übungen, spannenden Geschichten & vielen tollen Überraschungen rund um das Klavier wartet auf dich! 

 
Schau dir unbedingt das Video an 🙂
 
Dort erfährst du, was dich im kostenlosen Klavier Adventskalender 2021 erwartet und wie du dich dafür anmeldest. 
 
Das geht natürlich ganz einfach und schnell!
 
 
Der Adventskalender ist GRATIS!
 
Ab dem 1. Dezember bekommst du 24 Tage lang eine E-Mail mit deinem Törchen direkt morgens in dein Postfach geschickt. 
 
Lass uns gemeinsam einen musikalischen Dezember am Klavier mit viel guter Laune erleben und genießen 🙂 
 
Hier im Video bekommst du alle Infos zum kostenlosen werdemusiker Klavier Adventskalender:
 
 
Ich würde mich riesig freuen, wenn du im Adventskalender dabei bist und wir uns vom 1. bis zum 24. Dezember sehen. 
 
Mit einer täglichen Portion Klavier wird die Zeit bis Heiligabend ganz schnell vergehen und ganz nebenbei kannst du auch ganz viel für dich und dein Klavierspiel mitnehmen. 
 
 
Schreib mir jederzeit, wenn du eine Frage oder Feedback hast. 
 
Musikalische Grüße 🙂
 
Thomas 

 

Thomas Forschbach
 

Über 1500 Live-Auftritte mit 2 bis 30.000 Zuschauern spielte Thomas Forschbach aus Köln bis heute. Zwei eigene Shows „Thomas Forschbach & Friends“ gab er vor insgesamt über 2.500 Zuschauer. Dort lies er sich kopfüber abseilen, um in dieser komfortabelen Situation Klavier zu spielen und zu singen. Er liebt es Menschen zu unterhalten, zu begeistern und Ihnen ein Lachen in Gesicht zu zaubern. Seit 2013 betreibt er das Portal "werdemusiker.de" um Klavierbegeisterten sein Wissen zu vermitteln und ihren Traum vom Klavier spielen zu erfüllen. Er spielt auf exklusivsten Privatpartys, großen Galaveranstaltungen, in den schönsten Hotels der Welt und traf Shakira, Placido Domingo, Franz Beckenbauer, sang mit Manuel Neuer und Manager Willi Weber im Duett und lässt Top-Manager und Richter des Bundesgerichtshofes nach der Tagung in der Hotelbar tanzen.

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare